Überbrückungshilfe III – neues Hilfsprogramm großzügiger aufgesetzt

Überbrückungshilfe III – neues Hilfsprogramm großzügiger aufgesetzt Neu aufgesetzt wurde das Wirtschaftshilfsprogramm Corona-Überbrückungshilfe III für die Monate November 2020 bis Juni 2021. In Folge der öffentlichen Kritik fällt die Corona-Überbrückungshilfe III im Vergleich zu vorangegangenen Überbrückungshilfen großzügiger aus. Antragsberechtigt sind alle Unternehmer mit einem Umsatzeinbruch von mehr 30% im Vergleich zu den Vorjahresmonaten. Der Nachweis, ob […]

„Corona-Novemberhilfen“ und Überbrückungshilfen

„Corona-Novemberhilfen“ für Solo-Selbständige ohne laufende Betriebskosten Solo-Selbständige, die von den Corona-Beschränkungen direkt oder indirekt betroffen sind und keine im wesentlichen, laufenden Betriebskosten haben, können eine einmalige pauschale Betriebskostenerstattung beantragen. Dadurch sollen die Betriebskosten für die nächsten sechs Monate abgegolten werden. Eine Verwendung für die privaten Lebenshaltungskosten ist dabei unschädlich. Der Antrag kann von den Solo-Selbständigen […]

Hinweise zur bereits ausgezahlten „Corona-Soforthilfe“

Hinweise zur bereits ausgezahlten „Corona-Soforthilfe“ Viele „Soloselbständige“ haben die Corona-Soforthilfe des Landes Berlin und des Bundes mit 5.000 € plus bis zu 9.000 € beantragt und erhalten. Es wird empfohlen, die Hinweise, die zwischenzeitlich die Investitionsbank Berlin (IBB) veröffentlicht hat und auch an alle Hilfsempfänger zugesendet hat, zu beachten. Zumindest die Hilfen des Bundes dürfen […]

Weitere Überbrückungshilfe für „Solo-Selbständige“

Weitere Überbrückungshilfe für „Solo-Selbständige“ Das Bundeskabinett hat weitere Überbrückungshilfen für kleine und mittelständische Unternehmen beschlossen. Das neue Programm ist eine Weiterentwicklung der Soforthilfen des Bundes und der Länder für Solo-Selbständige und Kleinunternehmen. Förderfähig sind nun nicht nur Unternehmen bis zu Umsatzrückgang von 50 Prozent in den kommenden Monaten, sondern auch noch bei Umsatzrückgängen von bis zu 40 […]

Grundsicherung für Selbständige

Grundsicherung für Selbständige Reicht Ihr Einkommen trotz der Zuschüsse nicht insoweit zur persönlichen Lebensführung aus, dass Sie als bedürftig gelten, können Sie Grundsicherung (Arbeitslosengeld II) beantragen. Dabei wird für die nächsten 6 Monaten auf eine Vermögensprüfung der Antragsteller durch die zuständige Stelle verzichtet. Denn andernfalls müssten Sie ja zunächst Ihr Unternehmen beispielsweise veräußern, womöglich sogar not-verkaufen. […]