Steuergerechtigkeit: Share-Deals werden erschwert

Wollte man gerade in hochpreisigen Segmenten beim Immobilienkauf die Grunderwerbsteuer umgehen, hat man oft sog. Share-Deals durchgeführt. Bei Share-Deals wird nicht die Immobilie selbst, sondern die Gesellschaft, der die Immobilie gehört, verkauft. Nun wird eine entsprechende Regelung im Grunderwerbsteuergesetz verschärft, wonach Share-Deals nur noch dann möglich sind, wenn die Anteile von Gesellschaften mit Immobilien zu […]

für Unternehmer: Corona-Hilfen – steuerliche Behandlung

Im Folgenden erläutern wir, wie die Corona-Hilfen – gleich welche – steuerlich behandelt werden. Dabei ist zwischen der ertragsteuerlichen und umsatzsteuerlichen Behandlung zu unterscheiden. Ertragsteuerlich (also Einkommensteuer, Körperschaftsteuer, etc.) gelten erhaltene Fördermittel als Erträge und fließen in den steuerlichen Gewinn mit ein. Wird festgestellt, dass Fördermittel zurückzuzahlen sind, wird spiegelbildlich verfahren. Die Rückzahlung gilt dann […]

für Unternehmer: Corona-Überbrückungshilfe III Plus / Neustarthilfe Plus

Die Bundesregierung hat die Überbrückungshilfe III verlängert und dafür ihr den Namen “Überbrückungshilfe III Plus” verpasst. Gleiches ist auch mit der Neustarthilfe geschehen, die nun “Neustarthilfe Plus” heißt. Im Wesentlichen sind die Förderbedingungen die selben wie sie bei der klassischen Überbrückungs-/Neustarthilfe sind. Neu ist die längere Antragsfrist. Sie läuft nun bis zum 30.09.2021. Weitere Neuigkeiten […]

für Rentner: Bundesfinanzhof sieht keine Doppelbesteuerung von Renten

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat in einem Verfahren eines Rentnerehepaar eine wichtige Entscheidung getroffen. Die bisherige Regelung stelle demnach keine verfassungswidrige Doppelbesteuerung dar. Problematisiert wurde der Sachverhalt, dass im Erwerbsleben geleistete Beiträge in die Rentenversicherung zum Teil auch aus versteuertem Einkommen entrichtet wurden und der spätere Bezug der Rente jedoch auch steuerpflichtig ist. Aufgrund der großzügigen Steuerfreistellungen […]

für Rentner: Steuerlotse online

Das Bundesfinanzministerium hat kürzlich das Onlinetool “Steuerlotse-Rentner.de“ für die Einkommensteuererklärung von Rentnern freigeschaltet. Rentner, die ihre Einkünfte ausschließlich aus Renten beziehen, können einfach und kostenlos ihre Steuererklärung über das Tool abgeben. (weitere Infos und Quelle: https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Pressemitteilungen/Finanzpolitik/2021/06/2021-06-11-steuerlotse-vereinfacht-rentnerinnen-steuererklaerung.html)

Handel mit virtuellen Währungen: ertragsteuerliche Einordnung

Die wohl bekannteste virtuelle Währung ist der Bitcoin. Häufig wird die Frage gestellt, ob und wie Gewinne aus dem Handel mit virtuellen Währungen zu besteuern sind. Gewinne aus dem Handel mit virtuellen Währungen müssen der Einkommensteuer unterworfen werden. Sie sind also grundsätzlich steuerpflichtig. Etwas komplexer wird es bei der Qualifikation der diesbezüglichen Einkünfte. Vereinfacht kann […]